Entwicklung von Frauen in Führungspositionen – eine große Leidenschaft

Frauen unterstützen, ihren eigenen authentischen Führungsstil zu entdecken_Rebecca Aschenbrenner_Brigitte Platzer-Huber

Gemeinsam mit meiner Kollegin Rebecca Aschenbrenner (Partnerin bei Connect & Develop, München) konnten wir diese Woche ein internationales 2021 Entwicklungsprogramm für weibliche Führungskräfte bei einem Kunden von Connect & Develop starten.

Mit über 15 Teilnehmerinnen aus über 10 Ländern hatten wir zwei tolle Tage, in denen gemeinsames Lernen und Begegnung auf Augenhöhe groß geschrieben wurde! Zudem war es wirklich eine geniale Erfahrung, das Programm mit Zoom und Prezi virtuell zu starten. Diesmal nicht aus unseren Home Offices heraus, sondern ganz professionell im Studio bei Erol Gurian in München mit spezieller Beleuchtung, optimalem Equipment und einem super Team-Setup. Und selbstverständlich hatten wir alle einen negativen Covid-Test! Zwei Tage im selben Raum mit zwei Kollegen zu arbeiten, hat sicherlich zu einer zusätzlich positiven Stimmung beigetragen! 😊

ErolGurian_RebeccaAschenbrenner_BrigittePlatzer-Huber_FemaleLeadershipProgramm

Bewusstsein & Reflexion: Von typischen Gewohnheiten & Verhaltensweisen

Nun freuen wir uns sehr auf unsere bevorstehende Workshop-Serie mit vielen offenen, ehrlichen, inspirierenden und tiefgehenden Gesprächen. In unseren Workshops und Trainings geht es einerseits darum, dass die Teilnehmerinnen sich über „typische weibliche Gewohnheiten & Verhaltensweisen“ bewusst werden, wie sie diese neu formen, gestalten und für sich positiv nutzen können. Andererseits tauchen wir auch in die Resilienz ein, da die stete Steigerung des eigenen Energiehaushaltes eine wichtige Basis dafür ist, um seine persönliche Führungsvision zu leben und Führungsfähigkeiten immer wieder weiter zu entwickeln!

Frauen unterstützen, ihren eigenen authentischen Führungsstil zu entdecken_Rebecca Aschenbrenner_Brigitte Platzer-Huber

Talente entwickeln Talente: Peer Coaching

Zuletzt werden wir die weiblichen Führungskräfte immer wieder mithilfe unseres (virtuellen) Peer Coaching Ansatzes in Kontakt bringen. Wir schaffen einen regelmäßigen, sicheren Rahmen, in dem Führungskräfte aktuelle Herausforderungen reflektieren und gemeinsam Lösungen entwickeln können – ein großer Mehrwert für viele Unternehmen! Einerseits, weil internes Potenzial voll genutzt und die Entwicklung einer Vertrauenskultur gefördert wird. Andererseits, weil Peer Coaching (auch kollegiale Beratung oder Reflecting Teams genannt) dazu beiträgt, gut funktionierende und hierarchieübergreifende Führungsnetzwerke auf- und auszubauen. 

Wichtiger Hinweis: Die Peer Coaching Methode sollte nicht ausschließlich für Frauen in Führungspositionen angeboten werden – es braucht auch genderneutrale Formate! Es geht um Diversität, denn nur so kann ein Unternehmen unterschiedliche Fähigkeiten und Perspektiven für kreative Lösungen nutzen.

Stolz und glücklich!

Alles in allem, bin ich stolz und glücklich, gerade in diesem Jahr hochtalentierte (weibliche) Führungskräfte dabei zu begleiten, ihren eigenen authentischen Führungsweg zu entdecken. Und dankbar zudem, für eine vertrauenswürdige Zusammenarbeit mit meinem Kooperationspartner-Team bei Connect & Develop in München.

Neugierig geworden?

In einem persönlichen Austausch erzählen wir gerne mehr darüber! Außerdem freue ich mich über weitere Meinungen, frische Perspektiven oder Feedback zu diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.